< Zur Übersicht

»Der Herbst«

Ein unterhaltsamer Literaturabend mit Albert Mühldorfer und Heinz Grobmeier

Albert Mühldorfer (Texte) und Heinz Grobmeier (Musik) lassen sich in Gefilde treiben, die kurios, grotesk, emotional, satirisch und kabarettistisch das Herbstlaub des Alltags und der Liebe aufwirbeln. Die Texte von Mühldorfer sind knapp, spitzzüngig, pointiert und grundiert mit schwarzem Humor. Die Presse lobt immer wieder seine scharfe Beobachtungsgabe und seine schauspielerisch gekonnte Vortragsart. Heinz Grobmeier verstärkt und unterstützt mit seiner meist klangmalerischen Musik und seinen ungewöhnlichen Instrumenten die Grundstimmung der Texte. Ein spannender und schräg-witziger Abend!

Gewürzt mit viel schwarzem Humor nahm der Autor in seinen Texten den bayerischen Menschenschlag aufs Korn, (…). Als Glücksfall erwies sich die Kombination mit dem Musiker (…)

– Die Presse/Rottal-Inn