< Zur Übersicht

Ein Leben in Schwarzweiss

Fotoalben zum Leben erweckt – Improvisiertes Theater

Ein Theaterabend, der ein altes Fotoalbum auf der Bühne auferstehen lässt. Der Regensburger Regisseur, Künstler und Schauspieler Florian Toperngpong entführt Sie zusammen mit seiner kongenialen Hamburger Kollegin
Nadine Antler in längst vergangene Leben. Eine Spurensuche nach den Geschichten hinter den Bildern mit Mitteln des Theaters. Zu den heiteren und wehmütigen Momenten, gebannt auf Fotopapier, entstehen Szenen und irrwitzige Dialoge: Berührend, rasant, humorvoll und mitreißend.
Nach dem großen Erfolg bei der Deutschen Improtheater-Meisterschaft in Berlin kommt das Stück nun zum ersten Mal nach Regensburg.