< Zur Übersicht

Italienische Reise

Musikalische Lesung Regensburg

Mit dem Dichterfürsten zu den blühenden Zitronen

Neapel ist ein Paradies, jedermann lebt in einer Art von trunkener Selbstvergessenheit. Mir geht es ebenso, ich erkenne mich kaum, ich scheine mir ein ganz anderer Mensch.

Goethe

Italien ist immer noch für viele Deutsche das Land ihrer Träume. Das Gleiche galt auch für unseren Dichterfürsten, Johann Wolfgang von Goethe, vor über 200 Jahren.
Kurz vor den ersehnten Sommermonaten, wenn viele ihren Urlaub im Land, wo die Zitronen blühen, verbringen, wollen wir mit Goethes Worten unserer Sehnsucht für dieses einzigartige und widersprüchliche Land freien Lauf lassen. Wir beginnen in Regensburg und enden über Rom, Neapel, Sizilien, wieder Rom im Jahr 1787 am Brenner.
Eine szenische Lesung mit Gesang und Klavierbegleitung.