< Zur Übersicht

Karl Valentin »Die Zukunft war früher auch besser«

Mit Alex und Birgit Bolland und Peter Eigner / Regie: Sepp Fischer

Das Schauspieler-Ehepaar Alex und Birgit Bolland aus Regensburg präsentiert seine ganz aktuelle Karl Valentin-Inszenierung »Die Zukunft war früher auch besser«. Damit kommt eine gehörige Portion »Volkstheater« auf die Bühne mit Szenen, Stücken und Couplets vom begnadetsten aller bayerischen Humoristen und Volkssänger, von Karl Valentin. Der »Karl Valentin Abend« von Alex und Birgit Bolland ist dem herausragenden Schaffen Karl Valentins gewidmet, das große Schrift steller und Theatermacher wie z.B. Bert Brecht ebenso tief beeindruckte, wie es heute noch zeitgenössische Kabarettisten und Comedians beeinflusst. Valentins Stücke strotzen sowohl von Tiefsinn als auch von Blödsinn. Er hat einfach den Tiefsinn im Blödsinn entdeckt. Karl Valentin zerlegt nicht die Worte, sondern die Welt. Und alle menschlichen Unzulänglichkeiten kommen gnadenlos zum Vorschein. Der gebürtige Münchner Alex Bolland leitete fast 20 Jahre die Musik- und Kleinkunst-Bühne Alte Mälzerei in Regensburg und arbeitet seit 2006 als freischaffender Kulturveranstalter und Schauspieler. Ebenso lange beschäftigen er und seine Frau sich mit den Stücken und der Person Karl Valentins. Sie schaffen es, Karl Valentin & Liesl Karlstadt lebendig in Erinnerung zu rufen, ohne zu kopieren. Mit beeindruckender Nähe wird der Kern und der ganz eigene Humor der Stücke spielerisch und unspektakul är ans Tageslicht geholt. Neben einigen Klassikern (Der Theaterbesuch, Firmling) werden in ihrer Inszenierung auch weniger bekannte Szenen und Couplets gespielt. Die Person Karl Valentins wird autobiografisch in das Szenarium integriert. So hat man am Ende nicht nur einen höchst vergnüglichen Abend erlebt, sondern auch viel über die tragikomische Figur des Karl Valentin erfahren. Schauspielerisch werden Alex und Birgit Bolland von Peter Eigner unterstützt.