Bitte beachten Sie: Derzeit finden alle Veranstaltungen in unserer neuen Spielstätte im Donaueinkaufszentrum oder im Thon-Dittmer-Palais statt.

Weitere Informationen und den vollständigen Spielplan der DEZ-Bühne gibt es hier.

Globalisierung am Ende? – die Wiederentdeckung der Heimat

EBW Gesprächsabend

Angesichts einer zunehmend vernetzten und globalisierten Welt ist für viele Menschen der Nahraum wieder eine wichtige Größe geworden. Nennen wir ihn Quartier, Community oder einfach HEIMAT – gemeinsam ist all diesen Konzepten, dass es um Vertrautheit und Überschaubarkeit geht, durch Menschen und über Orte. Aber in Deutschland tun wir uns schwer mit dem Heimatbegriff, er changiert zwischen kommerzialisiertem Heimatkitsch auf der einen Seite und dem Missbrauch durch die politische Rechte (Heimatschutz) auf der anderen.

Wir wollen fragen, was Heimat heute sein kann und warum sie als Identifikationsort wichtiger denn je ist. Eingeladen haben wir dazu vier Menschen, die dazu beitragen können:

  • Gerda Stauner, Autorin mit Regionalbezug
  • Dr. Harald Klimenta, Mitglied im wiss. Beirat attac und polit. Aktivist
  • Dr. Tobias Appl, Bezirksheimatpfleger des Bezirks Oberpfalz
  • Bernadette Dechant, Mitglied der CSU Fraktion des Regensburger Stadtrat

Es moderiert Dr. Carsten Lenk, EBW Regensburg und Undine Schneider und Martin Hofer vom Turmtheater eröffnen den Abend mit einer künstlerischen Intervention zum Thema.