Heike Ternes

Schauspielerin

Heike Ternes erhielt ihre Schauspielausbildung am Konservatorium der Stadt Wien. Schon während des Studiums war sie am Odeontheater und Theater der Jugend in Wien in Produktionen zu sehen. Ihr erstes Engagement führte sie ans Regensburger Stadttheater, danach folgten die Bühnen in Trier, Erlangen, Esslingen, Ingolstadt, Landshut und Bern.

Auch in vielen Tourneetheaterproduktionen war sie mit Hauptrollen vertreten.

Seit 2010 ist sie regelmässig im Turmtheater zu sehen unter Anderem mit »Shirley Valentine«, »Oberösterreich«, »Schikaneder«, »Die geheimen Leben von Henry und Alice«, »Loriot: Bitte sagen Sie jetzt nichts«, »Ein Tchechov-Abend«, »Sag Nix« und derzeit auch in »Wunder gibt es immer wieder«

Heike Ternes spielte darüber hinaus auch in verschiedenen TV-Produktionen mit und arbeitet seit 2008 als Dozentin für Schauspiel an der ADK in Regensburg.