Wunder gibt es immer wieder

Ein Schlagerabend über Frauenbilder und Männerrollen – von früher bis heute…

… anlässlich »100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland« und »8. März Weltfrauentag«.

Mit unserem Schlagerabend »Wunder gibt es immer wieder« nehmen wir Sie mit auf eine musikalisch-szenische Reise, eine Zeitreise, die im Jahr 1918 mit dem Frauenwahlrecht beginnt und im Heute endet. Wie steht es um das Verhältnis zwischen Mann und Frau in den vorangegangenen Jahrzehnten? Welches Frauenbild vermittelt die Werbung? Welche Bedeutung haben gesellschaftliche Strömungen und Umbrüche sowohl für Frauen als auch für Männer? Was sagen Politiker und was kann man in der Ratgeberliteratur lesen? Aber vor allem: was drückten und drücken bis heute die vielen Schlager und Chansons über Frauenbilder und Männerrollen aus? Gehen Sie mit uns auf eine spannende Reise, voller Originalzitate aus Politik, Werbung, Literatur, Fernsehen und tauchen Sie ein in die Welt der Schlager und Chansons der vergangenen 100 Jahre.

Am Weltfrauentag, 8. März 2019, feiern wir eine Vorab-Premiere, der am 9. und 10. März noch zwei Aufführungen folgen werden.
Ab dem 3. Oktober folgt ein Am Weltfrauen großer Block an Vorstellungen.